FANDOM



Crota, Sohn des Oryx ist ein Schar-Prinz, den die Schar als Gott verehrt. Er ist der Sohn des Oryx und haust im Höllenschlund des Mondes. Er ist der finale Boss des Raids Crotas Ende.

HintergrundBearbeiten

Crota ist ein gewaltiger Ritter, der das Schwert von Crota verwendet und damit während der Vorhut-Offensive auf dem Mond das Licht unzähliger Hüter aufgesogen hat. Einige Zeit nach dieser Offensive fiel Crota in einen tiefen Schlaf.

Eris Morn und ein Einsatztrupp aus fünf weiteren Hütern versuchten einst vergebens, Crotas Leben zu beenden und Eris war die Einzige, die überlebte. Mit ihrem Wissen half sie einem anderen Einsatztrupp dabei, seinen Hort im Höllenschlund zu plündern und ihn zu töten.

Nach Crotas Tod reiste sein Vater, Oryx, in das Sonnensystem, um Rache für seinen Sohn zu nehmen.

Der KampfBearbeiten

Strategie Bearbeiten

Ein Hieb mit seinem Schwert beendet schnell die Existenz eines jeden Hüters, der sich in seine Reichweite wagt. Aus seiner linken Klaue kann er Arkusraketen beschwören, um damit diejenigen zu töten, die sich ihm nicht im Nahkampf stellen. Crota hat zudem einen mächtigen Schild, der Schaden gegenüber empfindlich ist, aber er selbst kann nicht mit Waffengewalt verletzt werden.

Um Crota zu besiegen, bedarf es zweier wichtiger Sachen: Raketenwerfer und seinem Schwert. Das Schwert erhält man, indem man den Schwertträger, einen Schar-Ritter, tötet und das Schwert aufnimmt. Nur mit diesem Schwert ist es möglich, Crota zu verletzen. Je höher das Lichtlevel ist, desto mehr Schaden verursacht das Schwert bei ihm.

Alle anderen Spieler sollten sich möglichst abseits von Crota aufhalten, denn durch dessen Anwesenheit kann man sich nicht mehr regenerieren. Am besten stellt man sich dazu auf den Sims vor dem großen Fenster, wo man spawnt. Sobald der Schwerträger nah genug bei Crota ist, müssen alle Hüter mit ihrem Raketenwerfer auf Crota schießen, am besten mit einem, der über eine Zielsuchfunktion verfügt (z.B. Gjallarhorn). Wenn Crotas Schild zerstört ist, ist er kurzzeitig geschwächt, sodass er auf die Knie geht und durch das Schwert verletzt werden kann. Der Träger kann drei Mal zuschlagen, sobald er auf die Knie geht, doch Vorsicht ist besser als Maximalschaden. Sobald der Schild wieder oben ist, muss sich der Schwerträger schnellstmöglich von entfernen, da er ansonsten von ihm erschlagen wird. Pro Schwert kann man maximal zwei Mal auf diese Art angreifen, bis das Schwert zeitbedingt verschwindet und ein neuer Schar-Schwerträger erscheinen muss.

Gefahren Bearbeiten

Neben Crota selbst und den Standardgegnern gibt es weitere auftretende Gefahren.

  • Zum einen kann Crota seine Überseele beschwören, sobald ein Hüter zu Tode kommt. Die Überseele ist ein riesiges, glühendes Gebilde das im Hintergrund erscheint. Sie kann mit herkömmlichen Waffen zerstört werden, ist aber äußerst widerstandsfähig. Sobald sie voll aufgeladen ist, tötet sie jeden Spieler. Doch der beste Weg, sie zu bekämpfen, ist es schlicht und ergreifend nicht zu sterben.
  • Sobald das Schwert wieder verschwindet, spawnen 2 Major-Oger. Um sie zu bekämpfen, müssen sich alle Hüter im Tunnel verschanzen, der sich unter dem Einstiegspunkt befindet und ihnen mit Scharfschützengewehren zu Leibe rücken, sobald sie vor dem Tor auftauchen.
  • Gelegentlich bewegt sich Crota auf die Laufwege an den Flanken der Arena, um von da aus auf die Widersacher zu schießen. Der Spieler muss Abstand zu ihm halten, empfehlenswert ist es, wenn sich alle zum Einstiegspunkt zurückziehen und warten, bis Crota wieder zu seinem eigentlichen Aufenthaltsort zurückkehrt.
  • Gelegentlich überrascht Crota, indem er dem fliehenden Schwertträger hinterherläuft und von der Plattform fällt, um ihn doch noch zu erschlagen.