FANDOM


Die Träumende Stadt ist ein Ort in Destiny 2, der mit der Download-Erweiterung Forsaken am 4. September 2018 für PC, Xbox One und PlayStation 4 eingeführt wurde. Der Ort dient als Hauptziel des Endspiels und bietet den Raid Letzter Wunsch im Kern der Stadt. Die Träumende Stadt befindet sich innerhalb des Riffs und ist nach Abschluss der Forsaken Kampagne zugänglich. Dieser Ort ist auch mit dem ursprünglichen Heimatland der Erwachten, dem Distributor, verbunden.

ÜberblickBearbeiten

Die Träumende Stadt ist die Heimat des im Riff geborenen Erwachten. Die Stadt wurde von Mara Sov nach ihrem Ausscheiden aus dem Vertriebspartner geschaffen und ist ihr persönliches Reich. An einer Stelle brachte Prinz Uldren Sov ein Baby Ahamkara namens Riven in die Stadt.

Die Träumende Stadt ist auf einer flachen Scheibe aufgebaut, die aus den Überresten mindestens eines unbekannten felsigen Himmelskörpers besteht. An der Oberseite befindet sich ein "silbernes Meer", aus dem ständig Wasser aus dem Rand der Scheibe strömt und ein Stabilisierungsring, der die Stadt festhält, wiedergewonnen wird. Die gesamte Stadt ist ein geschlossenes Ökosystem, in dem Wasser durch Systeme innerhalb des Felsgesteins wiederaufbereitet wird.

Am Himmel der Träumenden Stadt ist eine massive ringförmige Struktur zu sehen, zusammen mit einem scheinbar schwarzen Loch oder einem anderen Phänomen der Lichtverzerrung, das direkt über ihnen liegt. Der Ring ist ein Portal, das den Zugang zur Träumenden Stadt von der Wirrbucht aus kontrolliert und eine Art von Tarntechnologie einsetzt, um die Träumende Stadt von der Außenwelt abzuschotten. Die Art des schwarzen Lochs ist unbekannt, aber es kann die Singularität sein, die Zugang zum Distributor gewährt.

Die Stadt ist nach einer Gruppe unbekannter Entitäten benannt, die als das Träumen bekannt sind und in gewisser Weise mit dem Willen der Erwachten als Ganzes verbunden sind.

GeschichteBearbeiten

Das dunkle ZeitalterBearbeiten

Nachdem die Königin die erwachte Heimat verlassen hatte, gründete sie die Träumende Stadt als ihr persönliches Reich. Dort könnten sie und andere Erwachte in Frieden leben. Uldren Sov brachte der Königin ein Geschenk und kehrte mit Riven, dem Ahamkara, zurück. Riven blieb für den Rest ihres Lebens in der Stadt.

Der Besessene KriegBearbeiten

Während des Besessenen-Kriegs besuchte Oryx die Träumende Stadt. Seine bloße Anwesenheit korrumpierte die Stadt. Er nahm auch Riven und die Techians mit und entführte die Besetzten in die Stadt.

ForsakenBearbeiten

An einer Stelle stellte der Fanatiker die Verachtung der Träumenden Stadt vor, wo sie bleiben.

Irgendwann wurde die Stadt in das Aszendentenreich gezogen und zwischen ihr und unserem Reich auf halbem Weg eingeschlossen.

Nach dem Tod von Riven gewährten die Ahamkara einer unbekannten Person den letzten Wunsch. Der Wunsch war unbekannt, doch die Auswirkungen sind klar, da die Träumende Stadt jetzt in einem endlosen Fluch von drei Wochen gefangen ist. Während der Fluch jedes Mal zurückgesetzt wird, wenn Dûl Incaru getötet wird, gibt es derzeit keine Möglichkeit, die Stadt dauerhaft vom Fluch zu befreien.

DetailsBearbeiten

Der Raid befindet sich im Kern der Stadt und die Größe von der Stadt entspricht ungefähr der Größe von Nessus. Der Fraktionsverkäufer für diesen Ort ist Petra Venj.

AktivitätenBearbeiten

Die Traumstadt ist ein Endspiel-Patrouillengebiet, das nach Abschluss der Forsaken-Kampagne zugänglich wird. Der Ort enthält neue öffentliche Events, Aktivitäten und Quests. Eine Aktivität namens Der Blinde Quell ist das Hauptmerkmal des Ortes. Eine Gruppe bis zu sechs Hütern können Licht-Ladungen (Stufe 1 bis 3) in einem Monument werfen, das Kreaturen beschwört und sie besiegen. Durch das Besiegen von Feinden werden Hüter am Ende der Aktivität neue Stufen freischalten und schließlich Bosse bekämpfen.

Gambit-MapsBearbeiten

BesonderheitenBearbeiten

Im Enthüllungstrailer zu Forsaken wurde angekündigt, dass Die Träumende Stadt sich entsprechend der Spielerinteraktion über Zeit dynamisch verändern soll[1]. Drei Wochen nach Release soll sich der Raid Letzter Wunsch also ganz anders spielen, als zu Beginn. Wie genau diese Veränderung funktionieren soll, ist noch nicht bekannt, aber es wird angedeutet, dass neue Pfade sich öffnen werden und sich die Geographie des Raids verändern kann. Die träumende Stadt wird zudem als bisher größter Endgame-Inhalt des Spiels[2] beworben.

GalerieBearbeiten

VideosBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. https://www.youtube.com/watch?v=n6ITKAvzobU Destiny 2 - Forsaken: Offizielle Enthüllung [DE]
  2. https://www.youtube.com/watch?v=DynKcGq0bW4 Destiny 2 Forsaken - Träumende Stadt-Trailer [DE]