FANDOM


Sie kamen von überall auf der zerstörten Erde, um Schutz vor dem Sturm zu suchen.

Die letzte Stadt (auch bekannt als Die Stadt) ist ein Ort in Destiny und Destiny 2, die in der Open-World nicht betreten werden kann.

BeschreibungBearbeiten

Jede eigenwillige Seele, die das Pech hatte, nicht im Schutze der Stadt geboren worden zu sein, verbreitet die Wahrheit im Flüsterton in der Ödnis: von einer Metropole, die der Asche des Untergangs entstiegen ist, beschützt vom Reisenden. Sie ist ein Versprechen und ein Traum, die einzige Zuflucht vor der Dunkelheit.

Die Stadt ist eine geschäftige, von Mauern umgebene Ökumene, reich an den Sprachen und Traditionen aller überlebenden menschlichen sowie neomenschlichen Kulturen. Die Bevölkerung der Stadt sieht sich realen Herausforderungen gegenüber: Ungleichheit, Furcht, Mangel und das Gespenst der ewigen Unzufriedenheit. Aber die großen Traditionen des Goldenen Zeitalters bestehen fort und viele Arten des Leidens und der Ungerechtigkeit wurden für immer getilgt.

ZonenBearbeiten

Die Stadt ist in mehrere Zonen eingeteilt. Es ist nicht bekannt, wieviele Zonen es gibt und welche Funktionen sie haben. Bisher sind folgende Zonen bekannt:

GalerieBearbeiten