FANDOM


Die Europäische Todeszone (kurz ETZ) ist einer der ersten Orte aus Destiny 2. Hierbei handelt es sich laut den Entwicklern um das größte Gebiet, das sie je entwickelt haben.

Hier haben viele Hüter nach dem Kabal-Angriff Zuflucht gefunden und ein Camp errichtet. Sie wollten nicht weiter fliehen, sondern als Gemeinschaft wieder stark werden.

In der Europäischen Todeszone gibt es einen Wald, eine verlassene Stadt, ein Höhlensystem unter der Oberfläche und eine Militärbasis der Rotlegion (der Kabale).

CharaktereBearbeiten

Gambit-MapsBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Während der Gameplay-Premiere von Destiny 2 war in der europäischen Todeszone kurz Hawthorne zu sehen. Sie lebt in der Wildnis und gründete dort ihre eigene Gemeinschaft.