FANDOM


Aus den Aufzeichnungen von Toland, dem Zerschmetterten

Ich mache mich selbst noch wahnsinnig bei dem Versuch, die Wahrheit zu erklären.

Es ist so einfach. Elegant wie eine Messerspitze. Es erklärt - es ist keine Hyperbel, dies ist nicht mal annähernd Übertreibung - ALLES.

Aber du breitest es vor ihnen aus und sie schauen dich an, als ob du Staub ausatmest. Vielleicht fehlt ihnen eine Art Gerüst der Wahrheit, das darunter liegt. Vielleicht haben sie es sich auch alle auf Lügen bequem gemacht, die weggebrannt werden müssen.

Warum existiert etwas?

Nein, nein, nein, nein, nein, benutz dieses Wort nicht. Dafür gibt es keinen „Grund“. Das ist Teleologie und Teleologie wird dir deine Augenlieder zunähen.

Warum haben wir Atome? Weil atomare Materie stabiler ist als die Ursuppe. Atome besiegten die Suppe. Das war der erste Krieg. Es gab zwei Möglichkeiten, zu sein und eine von ihnen gewann die Oberhand. Und alles, das danach kam, bestand aus Atomen.

Atome erschufen Sterne. Sterne bildeten Galaxien. Welten kamen als Felsen und Säure zur Ruhe, während in den rauchenden Urmeeren die ersten lebenden Moleküle lernten, sich selbst zu kopieren. All dies geschah wegen eines Gesetzes. Dem blinden Gesetz, das ohne Verstand oder Bedeutung existiert. Es ist das simpelste Gesetz, doch es hat keine Anhänger hier (da draußen jedoch, da draußen ...!)

WIE SOLL ICH DAS ERKLÄREN? Es ist so einfach. WARUM SIEHST DU DAS DENN NICHT?

Stell dir drei große Reiche, regiert von drei großen Königinnen, vor. Die erste Königin schreibt ein wichtiges Gesetzbuch und ihre Herrschaft ist gerecht. Die zweite Königin lässt einen hohen Turm erbauen und ihre Untertanen erklimmen ihn, um die Sterne zu sehen. Die dritte Königin stellt eine Armee auf und erobert alles.

Die Zukunft gehört einer dieser Königinnen. Ihre Herrschaft ist unbarmherzig und ihre Untertanen sind unglücklich. Aber sie regiert.

Das erklärt alles, nicht wahr? Deshalb ist das Universum wie es ist und nicht anders. Existenz ist ein Spiel, das von allem gespielt wird und manche Strategien sind Gewinner: Die Fähigkeit zu existieren, die Existenz zu formen, sie so umzuwandeln, damit deine Nachkommen, seien es Moleküle oder Sterne oder Leute oder Ideen, gedeihen können und andere keinen Platz zum Wachsen finden.

Und da das Universum sich dem Ende neigt, werden sich die Hauptspieler gegenüber stehen. In der nächsten Runde treten die drei Königinnen an und jede von ihnen befehligt eine Armee. Zuerst wird es ein Kampf mit Schwertern sein, bis eine die Kanone entdeckt. Oder die Pest oder das Todeswort.

Alles wird immer skrupelloser, bis nur noch der oder die Skrupelloseste am Ende übrig bleibt (SCHAU ZUM HIMMEL) und sie werden durch die Gebiete der Nacht jagen und auch nur die kleinsten Anzeichen von Konkurrenz ausmerzen, bevor diese überhaupt versteht, wem sie gegenübersteht oder warum sie die Grenze übertreten hat. Dies ist die Gestalt des Triumphes: das Universum so absolut zu beherrschen, dass nichts jemals ohne deine Einverständnis existiert. Das ist Königin am Ende der Zeit, deren Souveränität ewig währt, denn kein anderer Herrscher kann sie bezwingen. Und es gibt keinen Grund dafür, genauso wie es keinen Grund für den Sieg des Atoms gab. Es ist einfach die erfolgreichste Strategie.

Natürlich kann es sein, dass es noch ein anderes Land gab, mit anderen Königinnen und in diesem Land haben sie sich zusammengesetzt und zusammen ein Gesetz und einen Turm und eine Armee zum Schutz ihrer Grenzen gemacht. Dies ist der Traum von Kleingeistern: ein freundlicher Ort, umgeben von Speeren.

Aber ich bezweifle, dass diese Speere gegen das Land der Königin mit den Armeen standhalten. Und darauf kommt es am Ende an.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki