FANDOM


"Königsfall" ist der Raid des DLC "König der Besessenen". Ab Level 40 und einem Lichtlevel von 290 kann man den Raid betreten, der damit endet, dass man Oryx, den König der Besessenen, tötet.

Die Stufen des Raids Bearbeiten

1. Stufe: Im Grabschiff Bearbeiten

Die erste Stufe des Raids findet im Grabschiff statt, also noch in der uns bekannten und ohne weiteres begehbaren Welt. In dieser Stufe muss man Relikte, die in einem gewissen Radius um den Hof von Oryx verstreut sind, einsammeln und in die Statuen der Leibeigenen, die den Gang zum Hof von Oryx säumen, einfügen. Es sind 2 Relikte pro Statue, insgesamt sind es 6 Statuen. Pro Statue wird die Zeit, die man bekommt, um die Relikte zu holen und einzufügen, kürzer. Gleichzeitig spawnen die Relikte immer weiter weg. Wenn alle Statuen vollständig sind, öffnet sich das Portal und man kann den eigentlichen Raid in der Thronwelt von Oryx betreten.

2. Stufe: Die Sprungpassage Bearbeiten

Die zweite Stufe des Raids ist eine Sprungpassage. Als erstes muss man über Pendel ähnliche Objekte springen, die sich hin und her bewegen. Der zweite Teil ist die eigentliche Sprungpassage und führt über Schiffe der Schar hinweg. Man muss von Schiff zu Schiff springen um auf die andere Seite zu kommen. Im Normalmode gibt es einen Checkpoint ungefähr in der Mitte, im Hardmode fällt dieser weg.

3. Stufe: Die Totemphase Bearbeiten

In dieser dritten Phase spielen 3 Platten, wie sie öfters im Spiel vorkommen, eine große Rolle. Es gibt eine Platte in der Mitte vor einem Portal und jeweils eine rechts und links. Der erste Schritt ist, dass man sich eine Aura holt, die jeweils auf der rechten und linken Seite ist und damit zu der passenden Platte läuft. Dazu muss immernoch eine Person mitlaufen, die die Aura übernimmt, wenn ein 30 Sekunden Countdown abgelaufen ist. Die zweite Person muss dazu relativ nah an dem Aurahalter stehen. Wenn die 30 Sekunden abgelaufen sind, geht die Aura auf die zweite Person über und die Person, die die Aura als erstes gehalten hat, läuft zu der mittleren Platte und stellt sich drauf. Die zwei Personen, die auf der mittleren Platte standen um Gegner zu töten, laufen daraufhin zu ihren jeweiligen Plattformen. Das Ganze wird solange wiederholt, bis der Text "Der Kriegspriester hält dich für würdig" links unten auftauchen.

4. Stufe: der Kriegspriester Bearbeiten

Diese vierte Phase besteht zu einem Großteil wieder aus den Platten, wie es sie schon in der Totemphase gab. Der Einsatztrupp teilt sich in 3 Teams auf: 2 links, 2 rechts und 2 in der Mitte. Auf jeder Seite gibt es eine Platte und vor jeder Platte ein nächstes "Totem". Man startet den Kampf, indem auf jeder Plattform ein Spieler steht. Somit spawnt der Kriegspriester. Sobald er gespawnt ist, muss man erstmal Gegner töten, die Spawnen. Das muss man solange, bis 3 Major Ritter, d.h. Ritter mit einer gelben Lebensleiste, spawnen. Sobald man diese getötet hat, startet der nächste Schritt. Eine Person muss sich so hinstellen, dass sie die Totems von hinten sieht. In einer bestimmten Reihenfolge leuchtet hinter einem der Totems ein Licht auf. In der Reihenfolge, in der die Lichter spawnen, muss auf jede Plattform nacheinander ein Spieler stehen. Der Spieler, der auf die letzte Plattform steht, bekommt wieder eine Aura. Jetzt kann man dem Kriegspriester Schaden machen, wenn man in der Aura steht. Allerdings gibt es für den Spieler, der die Aura hat, auch noch eine zusätzliche Aufgabe. Er hat links unten einen Countdown von 10 Sekunden. Jedes mal, wenn der Countdown auf ca. 1 Sekunde ist, muss er einen Gegner töten, da er sonst selber stirbt. Dies muss er 5 mal wiederholen. Wenn die Schadensphase vorbei ist, muss man sich hinter einem Totem verstecken, da man sonst durch einen Angriff, den der Kriegspriester nach jeder Schadensphase macht, stirbt. Den ganzen Prozess wiederholt man, bis der Kriegspriester tot ist.

5. Stufe: Golgoroth Bearbeiten

In diesem Teil des Raids kämpft man gegen einen großen Oger. Man schießt eine Kugel in der Mitte des Raums hinunter, die ihn spawnen lässt. Daraufhin sollte man sich an den Seiten des Raumes verstecken, damit man keinen Schaden bekommt, und tötet erstmal Gegner. Sobald die letzte Welle von Gegnern vorbei ist, schießt man eine der 6 Kugeln runter, die über Golgoroth gespawnt sind. Diese wird benötigt um genügend Schaden zu machen, da sie den Schaden deutlich erhöht. Ist diese unten, schießt ein Spieler Golgoroth in den weißen Teil am Rücken und zieht so die Wut auf sich. Auf diesen Spieler fliegen immer wieder Kugeln von Golgoroth aus zu, die er zerstören muss. Die anderen Spieler springen in die Grube, stellen sich in die Pfütze und schießen in den Bauch des Ogers.

6. Stufe: Zweite Sprungphase Bearbeiten

Die zweite Sprungphase ist ähnlich wie die erste. Man muss von der einen Seite des Raums zur anderen kommen. Allerdings dieses mal an einer Wand entlang, aus der Bolzen herauskommen, um den Spieler wegzustoßen.

7. Stufe: Die Töchter von Oryx Bearbeiten

In diesem Kampf ist man schon im eigentlich Boss Raum. Es gibt Hexen, Ir Halak und Ir Anuk, die auf zwei Plattformen schweben. Es wird zufällig ein Läufer ausgewählt, der eine Aura holen muss. Diese ist allerdings in der Luft und der Läufer kommt dort nur hin, indem er über Plattformen springt, die spawnen, indem 3 Spieler sich gegen den Uhrzeigersinn auf Plattformen stellen, ausgehend von der ersten Plattform, die gegen den Uhrzeigersinn steht, über der das Relikt schwebt. Die Spieler müssen nacheinander auf die Plattformen stehen, um die Plattformen in der Luft zu erzeugen. Dabei startet ein Countdown von 60 Sekunden. Darauf kann der Läufer nach oben springen, sich das Relikt holen und zu der Hexe springen, die nicht in Flammen steht. Dort muss er auf der Playstation "Viereck" und auf der XBox "X" drücken, um der Hexe das Schild zu nehmen. Der Läufer bekommt daraufhin eine Aura, inder jeder Spieler, der drin steht, keinen Schaden mehr bekommt. Sobald der Countdown abgelaufen ist, erscheint ein weißes Licht und man muss in der Aura stehen bleiben. Das wiederholt man immer wieder.

Endstufe: Oryx Bearbeiten

Dieser Kampf ist ähnlich zu dem der Töchter. Allerdings müssen 2 Leute in der Mitte des Raumes bleiben, um die Oger zu töten, die aus den Pfützen in der Ecke spawnen. An der Stelle, wo die Oger sterben, erscheinen schwarze Kugeln, die korrumpierten Lichter. Diese sind dazu da, um Oryx Schaden zu machen. Es gibt wieder ein Relikt und einen Läufer, allerdings wird dieses mal derjenige Läufer, der zuerst auf die Plattform, vor der Oryx schwebt, springt und den Funken aufsammelt. Damit holt er sich das Relikt. Während er läuft, kommt ein Schiff der Schar und setzt einen Ritter am Ende des Raumes ab. Der Läufer muss in die Aura des Ritters springen und wieder "Viereck", bzw. "X" drücken und bekommt wieder die gleiche Aura wie bei den Schwestern. Dann schlägt Oryx auf die Anfangsplatte und öffnet seine Brust. Dort müssen alle Spieler reinschießen. Wenn nicht, sterben alle. Wenn genug Leute schießen, zuckt Oryx zurück und man muss in die korrumpierten Lichter laufen und ca. 5 Sekunden drin stehen bleiben, bis der Text "[Gamertag] hat ein korrumpiertes Licht entzündet" erscheint. Daraufhin muss man wieder in die Aura laufen und wieder auf Oryx schießen. Wenn alles perfekt läuft und man die 4 Oger tötet, dementsprechend auch 4 Lichter hat, zieht man Oryx 1/4 seines Lebens. Wenn er 50% oder höher an Leben hat, muss man nach dieser Runde laufen, da er, wenn man stehen bleibt, eine Kuppel um einen formt und diese explodiert dann, d.h. man bekommt Schaden. Bei weniger als 50% erschafft er eine schwarze Kuppel, nah an der Stelle, wo er hochgleitet, und die Spieler werden nach und nach einzeln hinein teleportiert. Dort müssen sie in einer bestimmten Zeit ein Echo von Oryx töten.

Sobald er kein Leben mehr hat, kommt er an der Stelle, an der er ganz am Anfang hochgekommen ist, nocheinmal hoch und man muss sehr viel Schaden auf seine geöffnete Brust machen. Schafft man das, ist der Raid komplett.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki