FANDOM


Das Kosmodrom (engl. Cosmodrome) ist eine Region in Alt-Russland auf der Erde in Destiny und in Destiny 2 über die Mission Der Verschollene Kryptarch. Diese Region ist der Wohnsitz vom Kriegsgeist Rasputin und die Replikationskammer von SIVA.

ÜberblickBearbeiten

Das Kosmodrom, das von der russischen Luftfahrtbehörde (PФБA) betrieben wird, war während des Goldenen Zeitalters der Menschheit eine wichtige Verbindung zum Weltraum und Jahrhunderte nach dem Zusammenbruch können noch immer die Überreste vergessener Kolonieschiffe auf der Startrampe gesehen werden, wieder zu fliegen.

Jeder Ort in Alt-Russland, einschließlich der Verseuchte Lande, liegt innerhalb der riesigen Sicherheitsmauer des Kosmodroms, mit Ausnahme des Zugangs und des Felwinter-Gipfel. Die Ruinen des Kosmodroms erzählen etwas über die Geschichte des Zusammenbruchs: Hunderte von Zivilfahrzeugen sind außerhalb der Mauern der Einrichtung zu sehen, die versuchen einzudringen, und auf der gegenüberliegenden Seite des Eingangs stehen Panzer. Das Kolonieschiff, das als Herzstück der Gegend diente, war eines der letzten Schiffe gewesen, die versucht hatten, der Dunkelheit zu entkommen, konnte aber aufgrund einer Sprengstoff-Explosion nicht starten.

Drehmetall ist im gesamten Kosmodrom an vielen Orten zu finden und kann verwendet werden, um Ausrüstung auszutauschen oder einer Fraktion im Gegenzug für fortgeschrittene Materialien und Reputation zu geben.

GeschichteBearbeiten

Neben dem Start von Kolonieschiffen war das Kosmodrom für seine Planetengruppe, die den Kontakt zu den Kolonien aufrechterhielt, und für die Unterbringung des Kriegsgeists Rasputin, der für den Schutz der Erde vor äußeren Bedrohungen verantwortlich war, von entscheidender Bedeutung. Seit dem Zusammenbruch hat sich das Haus der Teufel hier mit einer Schar-Invasionsstreitmacht niedergelassen, die darum kämpft, einen Brückenkopf für eine bevorstehende Invasion der Erde und das Haus der Könige zu errichten, das vom alten Kontrollzentrum aus Wache hält. Zur Zeit der SIVA-Krise haben sich die Könige zurückgezogen, und die Teufelsspleißer sind dank SIVA an die Macht gekommen und bedrohten die verbleibenden Scharnester. Letztendlich, mit der Niederlage von Aksis und all seinen Kräften, haben sich die Teufel aus dem Kosmodrom gelöst, offenbar einem Trend, den andere Gefallene Häuser gesetzt hatten. Im Anschluss daran stellte Zavala eine Quarantäne aus, die jeglichen Kontakt mit dem Kosmodrom verbot. Der Hüter kehrte nur während einer Untersuchung des Mords von Meister Ives ins Kosmodrom zurück.

StandorteBearbeiten

  • Die Steppe (Öffentlicher Ort)
  • Der Durchbruch
  • Die Kluft (Öffentlicher Ort)
    • Dock 13
  • Vergessenes Ufer (Öffentlicher Ort)
    • Bunker RAS-2
      • Seraphim Vault
      • Die Mine
      • Bunker WAR-4
  • Die Grotten
  • Mothyards (Öffentlicher Ort)
  • Raketenbasis (Öffentlicher Ort)
    • Königswacht
    • Raffinerie
    • Die Explosion
    • Höhle der Teufel
      • Devil's Spire
  • Himmelswacht (Öffentlicher Ort)
    • Mondkomplex
    • Jovian Komplex
    • Terrestrischer Komplex

TriviaBearbeiten

  • Das Kosmodrom basiert auf einem realen Standort in Kasachstan. Bungie-Künstler gaben an, dass sie das Kosmodrom Baikonur als Ausgangspunkt für die Geschichte des Spiels in der Entwicklung der Raumfahrt gewählt haben.
  • Die Kluft sollte ursprünglich vollgestopft sein mit toten Zivilisten, die versuchten, an militärischen Kontrollpunkten vorbeizukommen, wurde aber fallen gelassen, unter Berufung auf Ressourcenbeschränkungen, belebte Umgebungen und übermäßig düstere Rahmenbedingungen.
  • Basierend auf den Director-Bildern und realen Weltkarten liegt das Kosmodrom im nördlichen Teil des Kaspischen Meeres.