FANDOM


Wie auf der Erde, so finden sich auch auf der Mondoberfläche Ruinen des Ruhms vergangener Zeiten. Alle jüngsten Erkundungsversuche wurden allerdings aufgrund verstärkter Feindaktivität zurückgeschlagen, zudem gab es Berichte über seltsame tektonische Phänomene. Die Stadt hat den Mond zur „Verbotenen Zone“ erklärt, die nur die tapfersten und erfahrensten Hüter betreten dürfen.

Ozean der StürmeBearbeiten

Die Versorgungsbasis hier im Zentrum ist, so glauben die meisten, die erste nicht-irdische Kolonie.

Hier war es, wo die Menschen sich Crota und seinen Legionen stellten. Eine Macht so stark, dass sie den Mond zurückließen. Nun brechen Schar-Tempel durch die Oberfläche, fungieren als Eingänge in die riesige Nekropole unterhalb und Hüter riskieren auf der Suche nach Rache den Gang in die Tiefe. Die meisten kehren nie wieder.

Weitere Orte auf dem MondBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Auf dem Mond gibt es neun tote Geister und fünf goldene Truhen.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki